Hier ist tierisch was los!

Ein buntes Tiermemoy für Kinder

Kennt ihr sie noch? Die Spiele mit dem Namen „Lustige Tiere“? Es geht darum, die verschiedenen Körperteile unterschiedlicher Tiere zusammenzusetzen, um dann einen Fantasiertiernamen zu erhalten. Ich spielte es in einer Kindertherapie in dieser Woche und kam auf die Idee, ein kleines Sprachspiel daraus zu entwickeln.

Viel Spaß beim Lesen!

weiterlesen “Hier ist tierisch was los!”

“Liebes Tagebuch …”

Der Stift liegt bereit, um Glücksmomente in das Tagebuch einzuschreiben.

Manchmal gibt es Momente des Tages, in denen wir uns verdammt glücklich fühlen und am liebsten jedem von unserem Glück erzählen wollen – dann könnten wir Luftsprünge machen, Bäume ausreißen, die Weltherrschaft an uns ziehen, auf dem fliegenden Teppich über die Länder ziehen. Was heute ist, haben wir oft morgen schnell vergessen. Die Kleinigkeit, die uns heute noch zu dem zufriedensten Menschen der Welt machte, ist morgen aufgelöst im Stress und der Hektik des neuen Tages. weiterlesen ““Liebes Tagebuch …””

Leben & nebeL – Ein kleines bisschen Grün im Grau

Der Nebel verschwindet und lässt die Sonne hervorblitzen

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass „Leben“ rückwärts gelesen „Nebel“ heißt? Kann das Zufall sein? Oder ist es mehr eine Prophezeiung des Lebens für uns?

Gehört der Nebel zum Leben dazu, um uns bewusst zu machen, wie viel es eigentlich wert ist, wenn der Nebel langsam ins Nichts verschwindet und die Sicht und unser Leben wieder aufklärt? weiterlesen “Leben & nebeL – Ein kleines bisschen Grün im Grau”