Karma & Tinte /// #2 Loslassen

Eine Zeichnung zum Thema 'Loslassen' - gezeichnet von Resonanzgestalt

Karma & Tinte /// #2 Loslassen – ein Gastbeitrag von Resonanzgestalt


Wenn man einen Vogel an eine Leine bindet, wird er nicht nur angestrengt vor sich hin flattern, er wird bestimmt auch nicht die Lüfte erkunden, wie es sonst für ihn üblich ist. Ähnlich ist es mit so manchen Ideen und Impulsen, die unser Leben farbiger oder ein Projekt lebendiger machen können. Wir haben gelernt, diese Impulse an unsere imaginäre Leine zu legen. Versteht mich nicht falsch. Es hat natürlich sein Gutes, dass wir nicht jeder Laune hinterher hüpfen oder in bestimmten Situationen die Kontrolle verlieren. Doch gerade im kreativen Prozess kann die Leine gern etwas lockerer gehalten werden. Und hier macht sie sich dann oft bemerkbar, die antrainierte Bremse im Kopf. Bewegungsimpulse werden kontrolliert. Bilder geplant, erdacht und dann wieder zerdacht. Mit fortschreitendem Prozess wird die Angst davor, das Bild zu versauen größer und damit die Leine immer kürzer. weiterlesen “Karma & Tinte /// #2 Loslassen”

Karma & Tinte /// #1 Geduld

Karma & Tinte - Gastbeitrag #1 Geduld

Karma & Tinte /// #1 Geduld – ein Gastbeitrag von Resonanzgestalt


In unserem Alltag geht es oft hektisch zu. Geduld ist da Mangelware und eine unterschätzte Tugend zugleich. Schnell soll es gehen, die Zeit ist knapp und auf dem Aufgabenzettel warten noch so einige Dinge darauf, erledigt zu werden. Auf unseren Bildschirmen huschen die Momente anderer vorbei und suggerieren leichte Verfügbarkeit von Bildern, Gedanken und zauberhaften Ereignissen. Die echte Spontaneität dieser Momente ist oft fraglich. weiterlesen “Karma & Tinte /// #1 Geduld”

Eine junge Frau erzählt: Wie Klänge es schaffen, meiner Seele beim Heilen zu helfen

Cover zum Gastbeitrag "Mein Wegweiser: Musik"

Musik begleitet die Menschen schon seit Jahrhunderten und ist etwas, das für jeden etwas anderes bedeutet und doch immer wieder zu uns selbst führt. Klänge, Töne, Melodien und Rhythmen verbinden Menschen, stärken Bindungen, lassen unsere Herzen erwachen und unseren Körper schwingen. Nicht nur das ist es, weshalb musiktherapeutische Handlungsangebote in unterschiedlichen Entwicklungs- und Erfahrungsbereichen mittlerweile schon öfter einen hohen Stellenwert bekommen und man über die Möglichkeiten von Musik in Verbindung mit therapeutischer Beziehung weiß. So auch Jenny, eine unheimlich liebenswerte Frau, die Lust hatte, für Laute(r) Gedanken über ihre Erfahrung mit Musiktherapie zu schreiben. Ein emotionaler Text mit persönlichen Entwicklungen und der Bedeutung von Musik ist dabei entstanden. Aber lest selbst!  weiterlesen “Eine junge Frau erzählt: Wie Klänge es schaffen, meiner Seele beim Heilen zu helfen”

Gastbeitrag /// Tanja Salkowski: Wie sollte ein Therapeut sein?

Ein Bergsee in der Schweiz strahlt Ruhe aus.

Heute erwartet euch auf meinem Blog ein ganz besonderer Gastbeitrag. Sicherlich haben einige von euch meine Montagsreihe, das Therapeuten-ABC, verfolgt und somit meine Gedanken über wichtige Werte eines Therapeuten gelesen und sich selbst auch damit beschäftigt. Tanja Salkowski, Bloggerin und Texterin, schreibt auf ihrem Blog sonnengrau über ihre Diagnose Depression, die sie im Jahr 2008 erhielt. Dabei verfasste sie aus ihren Erfahrungen heraus Zeilen darüber, wie für sie ein Therapeut sein sollte und berührt nicht nur mich damit. Heute könnt ihr ihren Beitrag auf meinem Blog lesen. Vielen Dank Tanja, dass ich deinen Text in Bezug auf mein Therapeuten-ABC verwenden darf. weiterlesen “Gastbeitrag /// Tanja Salkowski: Wie sollte ein Therapeut sein?”

Gastbeitrag /// The Creative Bug

Ein Gastbeitrag von www.resonanz-gestalten.de

Der Alltag ist gut darin, sich wie eine taube Stelle schleichend auf der Haut auszubreiten. Unvermeidbare Abläufe. Ineinandergreifende Zahnräder. Ein Uhrwerk der Notwendigkeiten. Wir tun was zu tun ist, während uns die Verheißungen einer bunten Welt von Bildschirmen aus zusehen und über uns lachen. Doch irgendetwas ist da. Etwas, das wohlweislich und mit Bedacht den Wunsch die Welt und Dinge zu gestalten, in uns eingepflanzt hat. Es schläft in vielen, erwacht in einigen und bevölkert so manche. Teil ist es von jedem – mehr oder weniger lebendig. Ein bunter Käfer, der bei jedem in anderen Farben schimmert. weiterlesen “Gastbeitrag /// The Creative Bug”