Ein Gedicht vom wunderschönen Garten

Ein sommerlicher Garten hat viel zu bieten. Inspiration für ein Gedicht zum Beispiel.

Gerade an diesen regnerischen Tagen wächst das saftige Grün mitsamt Obst und Gemüse, an Bäumen und Sträuchern. Überall schnuppern wir Düfte, die des Weges entlang verstreut sind. Unsere sonnigsten Sonntage verbringen wir im Garten, der nicht nur Lebensfreude bedeutet, sondern auch Genuss nach getaner Arbeit und Wertschätzung. Die kleinen Dinge des Lebens schätzen und auch an den Sommertagen, die wir nicht im Urlaub verbringen können das Leben genießen können und nach einem anstrengenden Tag in Praxis oder Büro ein bisschen Urlaubsfeeling einläuten. Das bedeutet es für mich, meinen Feierabend in der Natur zu verbringen. Beim Seele baumeln lassen entstand dabei das „Gedicht vom wunderschönen Garten“. weiterlesen “Ein Gedicht vom wunderschönen Garten”

Gewitter im Kopf

Donner und Blitze ziehen in all ihrer Pracht über Thüringen!

Als ich mit dem Auto unterwegs war, sah ich schon die nicht mehr verschwinden wollenden Blitze am Horizont, die mich faszinierten. Die grauen und schwarzen Wolken kamen immer näher und scheinen mich gleich zu überrennen. Ich hielt ihnen Stand und achtete sie. Ich rannte nicht vor ihnen weg, weil ich es gar nicht konnte. Ich ließ es auf mich zukommen und betrachtete also das Naturspektakel. Und manchmal hat das auch viel mehr mit dem zu tun, was sich da so in unseren Gedanken abspielt, oder? weiterlesen “Gewitter im Kopf”

Zum WeltAutismusTag

Um die Welt eines Autisten zu verstehen, hilft manchmal ein veränderter Blickwinkel statt das Vorhandensein von Vorurteilen.

Zum Weltautismustag möchte ich euch dieses Gedicht nicht vorenthalten, das mir in die Sinne kam, als ich davon hörte, dass diesen besonderen Menschen, die uns doch in vielen Dingen so ähnlich sind, ein Tag gewidmet wurde. Jeder, der mit autistischen Menschen beruflich oder privat zu tun hat, weiß, dass Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung so vielfältige Charakterzüge haben und genauso liebenswerte Menschen sind, die einfach ein bisschen anders sind. Viele Fachbücher, Artikel und Theorien sind bekannt ebenso wie Geschichten aus dem Alltag autistischer Kinder, Jugendlicher und Erwachsener. Hier könnt ihr ein Gedicht lesen und euch vielleicht ja sogar dazu animieren lassen, ein bisschen mehr über diese Menschen zu erfahren! weiterlesen “Zum WeltAutismusTag”

Das Kind in dir und mir

So frei sein wie ein Kind.

Am Dienstag konntet ihr meinen Artikel Geborgenheit schenken lesen, in dem es um das Wohl von Kindern ging, zu dem wir alle etwas beitragen können. Diese Worte und auch der Dienstagabend, an dem ich zu einem Empfang der Ronald McDonalds Kinderhilfestiftung eingeladen war, bewegen mich noch jetzt. So kamen mir laute(r) Gedanken darüber, was an Kindern denn so schätzenswert ist und weshalb sie uns trotz ihrers Kindseins so viel voraus haben.

Habt viel Freude beim Lesen. Erkennt ihr euch auch manchmal wieder? weiterlesen “Das Kind in dir und mir”