Reimrätsel für Kinder: Igel Paul und der Herbst

Makroaufnahme: Blatt mit Regentropfen.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich liebe den Herbst. Und je aufmerksamer ich durch die Natur gehe und lausche, was mir begegnet und ganz wachsam bin für all die Farben, die der Herbst uns schenkt, desto mehr Worte fallen mir ein. Unsere Sprache verfügt überhaupt über so viele wahnsinnig schöne Wörter, die viel zu oft in Vergessenheit geraten. Sammelt doch mal gemeinsam mit euren Kids oder aber auch einfach für euch selbst, ganz viele Nomen, Verben und Adjektive rund um den Herbst. Das ist superschön und macht viel Spaß! weiterlesen “Reimrätsel für Kinder: Igel Paul und der Herbst”

Kindergedicht “Das Fröschlein und die Fliege”

Kindergedicht "Das Fröschlein und die Fliege"

Ich liebe Gedichte. Und zwar nicht nur die aus alten Zeiten und von großen Denkern und Dichtern, sondern auch Kindergedichte. Ganz oft packt mich ein kreativer Gedanke und schon entstehen ein paar nette Zeilen für Kinder, die aus dem Leben gegriffen sind. Als Logopädin weiß ich über die Wichtigkeit von Sprachrhythmus und Reimen und nutze Gedichte auf unterschiedliche Art und Weise. Ich habe euch aufgeführt, wie Kindergedichte eingesetzt werden können. Das erfahrt ihr nach meinem Gedicht „Das Fröschlein und die Fliege“! weiterlesen “Kindergedicht “Das Fröschlein und die Fliege””

Fingerspiel für Kinder: 10 bunte Einhörner

Aufblasbares Einhorn als Hingucker.

Hello & guten Morgen ihr Lieben! Bei diesen herrlichen Sommertemperaturen habe ich ein Gartenwochenende verbracht und die Zeit in der Sonne genossen. Da fielen mir mal wieder die kleinen bunten Einhörner auf, die in unserem aufblasbaren Pool herum schwimmen – die sind ja total angesagt. Angesagt sind außerdem Fingerspiele – sie fördern das Bewusstsein für Reim und Rhythmus und führen spielerisch schon die Kleinsten an das Sprechen heran. weiterlesen “Fingerspiel für Kinder: 10 bunte Einhörner”

Kindergedicht: Allerlei Tierzauberei

"Allerlei Tierzauberei" = ein Kindergedicht

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ – heißt es nicht so? Mir kommen oftmals gute Ideen, wenn ich nicht den Gedanken im Kopf hege, dass ich genau jetzt und sofort einen kreativen Text schreiben will. Denn dann passiert oft genau das Gegenteil und das Blatt Papier bleibt leer. Nicht heute – in Windeseile fielen mir ein paar kleine Reime ein, die sich zu einem Gedicht entwickelt haben. Allen LogopädInnen, ErzieherInnen, Eltern und natürlich den Kindern wünsche ich viel Spaß damit. weiterlesen “Kindergedicht: Allerlei Tierzauberei”