Wochenrückblick – von Gesprächen, Wundern und Genuss

Collage_Buch_Gitarre_Freundin_Wochenrückblick
Es ist Freitag. Zeit für meinen ganz persönlichen Wochenrückblick. Und was habt ihr in dieser Woche gelernt, entdeckt, erfahren, probiert, gesehen, gelesen, möglich gemacht?

 

Gute Gespräche

Gute Gespräche sind so verdammt wichtig für unseren Horizont und unseren Ausdruck. Diese Woche habe ich mir Zeit genommen, lange Gespräche zu führen, die Tiefe haben. Kennt ihr das? Wenn es mal nicht um das Wetter und die neuesten Promi-Schlagzeilen geht, sondern um das, was wirklich zählt. Und plötzlich vergeht Stunde um Stunde und du merkst nicht, dass es schon spät am Abend ist und du doch noch zweiunddreißigtausend Punkte von deiner To-Do-Liste erledigen wolltest. Sich in Gespräche zu verlieren und überirdische Begriffe zu definieren, sich Geschichten zu erzählen, um daraus zu lernen und den Augenblick dabei ganz wertschätzend wahrzunehmen, zuzuhören und Gedanken auszutauschen. Das braucht natürlich so einiges: Zeit, einen guten Gesprächspartner, Zuhören, Weitsicht, Erfahrung, Worte und die Fähigkeit, all das zu schätzen.

 

 

Lesenswertes Kinderbuch
365 Tiergeschichten für jeden Tag - Kinderbuch.
Hier klicken, um mehr zu erfahren!

Mein neues Buch „365 Tiergeschichten“ habe ich mir auf meinem Wochenendtrip nach Dresden gekauft und ich finde es so unfassbar schön. Es bietet jede Menge Tiergeschichten für die Kids, aber auch Reimspiele und Gedichte, die sich zum Nachsprechen eignen oder zur Satzergänzung. Viele Therapiestunden dieser Woche habe ich entweder mit einem Gedicht begonnen, das wir miteinander sprachen oder zu dem wir eine Kreuzklatschbewegung ergänzt haben. Doch auch kurze Geschichten daraus habe ich vorgelesen und dem Kind dann Fragen dazu gestellt. Das Buch bietet wirklich so viele Möglichkeiten, die echt Spaß machen.

 

 

 

 

Schokoladeneisgenuss

Apropos Dresden – dort habe ich das leckerste Schokoladeneis meines Lebens gegessen. Geschmacksexplosion! Eigentlich wollte ich mich schon gar nicht an die lange Schlange anstellen, die vor dem kleinen Laden schon von weitem zu sehen war, tat es aber dann doch. Als ich das Eis am Stiel in der Hand hielt und den ersten Bissen tat und bemerkte, wie die Schokolade auf meiner Zunge zerlief, wusste ich, dass sich das Warten gelohnt hat. Unbedingt hingehen, wenn ihr Dresden besucht! Hier geht’s zur Website!

 

Leckeres Schokoladeneis in Dresden essen.


Mein Spruch der Woche, der mich begleitet hat, entspringt einem Song von Materia:

„Denn wir leben auf einem blauen Planet
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit ‘nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder.“

 

With every Heartbeat

Außerdem flatterte eine Anfrage für mich als Sängerin hinein, nämlich für eine Hochzeit im August. Darauf freue ich mich schon sehr und habe glücklicherweise an diesem Tag noch keine anderen Termine im Kalender stehen. Es ist immer wieder spannend, denn gerade durch solche Anfragen lerne ich neue Lieder kennen und so versuche ich selbst mein Repertoire zu erweitern und mich auf eine musikalische Reise in andere Welten zu begeben, die ich wohl sonst nicht kennen gelernt hätte. Danke dafür, liebes Brautpaar!

 

Hochzeit auf Schloss Ettersburg.

 

Lesen – Lieben – Laufen

Ich habe diese Woche extrem darauf geachtet, mich mehr zu bewegen und das prächtige Wetter zu genießen. So bin ich Fahrrad gefahren, habe Spaziergänge auf die Rudolstädter Heidecksburg unternommen, war mit meiner Freundin Bahnen schwimmen und bin zum Eis essen gelaufen, statt das Auto zu nehmen. Das tut gut. Irgendwie hast du danach das Gefühl, dass du dich auspowerst und dass dein Körper das wohl auch braucht, wenn du Aufgaben hast, die deinen Geist beanspruchen. Irgendwer sagte mir einmal, dass es die drei L’s des Lebens gibt, die du nie vergessen solltest, um glücklich zu sein und zufrieden älter zu werden: Lesen, lieben, laufen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.