Spieletipp #9 Wir spielen einkaufen

Wir spielen einkaufen von Ravensburger eignet sich bestens für die logopädische Therapie.

Einkaufen – etwas, das für uns alltäglich ist und doch vielen Kindern manchmal fremd wirkt. Innerhalb meiner logopädischen Therapien merke ich gerade im Wortschatzaufbau, dass Kinder häufig nicht mit zum Wocheneinkauf genommen werden und ihnen somit die Möglichkeit genommen wird, Obst und Gemüse zu sehen, zu fühlen und eine Vielfalt zu entdecken, die durch verschiedene Sinneseindrücke wahrgenommen werden kann. „Wir spielen einkaufen“ von Ravensburger gibt Kindern einen kleinen Überblick über neue Wörter des semantisches Feldes Lebensmittel und vermittelt gleichzeitig einen ersten Umgang mit Geld.

 

Wie ihr das Spiel in eure logopädische Praxis einbinden könnt, erfahrt ihr heute in meinem Spieletipp:

 

Wortschatzaufbau

Durch die verschiedenen Bildkarten werden Kinder mit Lebensmitteln bekannt gemacht und lernen außerdem kennen, wo jene gekauft werden können. Meine Ideen hierfür:

 

  • Memo: Da die Bildkarten mehrfach vorhanden sind kann mit den einzelnen Lebensmitteln ein Memo gespielt werden.

 

  • Zuordnung: Die jeweiligen Lebensmittel, die eingekauft werden, sollen der Einkaufsliste zugeordnet werden, auf welcher die Bilder abgebildet sind. Dies fördert gleichzeitig die visuelle Aufmerksamkeit und Differenzierung.

 

  • Kategorisierungen: Wo kaufe ich welches Lebensmittel? Es findet eine Übung zu Ober- und Unterbegriffen statt, in dem miteinander besprochen wird, in welchem Geschäft ich welches Lebensmittel kaufen kann. Beispiele hierfür sind:Schinken, Fleisch, Würstchen – Fleischer

    Tomaten, Weintrauben, Birnen – Obst- und Gemüsehändler

    Anschließend können Therapeut und Patient gemeinsam weitere Beispiele finden!

 

  • Sonntagwerbung ansehen: Die Werbung vom Wochenende ist hilfreich beim Wortschatzaufbau! Anschauen, Ausschneiden, Benennen, Zuordnen heißt es hier. Es ist möglich, jeweils ein Bild mit den unterschiedlichen Geschäften zu gestalten, in denen die verschiedenen Dinge gekauft werden können. Diese Aufgabe kann man dann gleich den Eltern zum häuslichen Üben mitgeben.

 

  • Farben: die Geschäfte haben verschiedene Farben. Die erste Aufgabe beim Aufbau des Spiels ist es, die Lebensmittel zu den richtigen Geschäften zu legen, in dem die korrekten Farben zugeordnet werden. Diese können beim Hinlegen der Minibilder vom Kind benannt werden.

 

  • Zahlen: Beim Würfeln, Vorrücken der Figur sowie beim Zählen des Spielgeldes kann das Zählen geübt werden.

 

  • Was brauche ich wofür? Bei dieser Übung soll überlegt werden, was aus den Lebensmitteln hergestellt werden kann, wie sie verarbeitet werden können oder woher die Kinder diese Lebensmittel kennen.

 

  • Beschreibungen / Umschreibungen: drei Wörter werden verwendet, um das Bild / Lebensmittel zu umschreiben.

 

Merkfähigkeit

Verschiedene Bereiche der Merkfähigkeit können gefördert werden – visuell und auditiv gibt es auf dem Spielplan jede Menge zu entdecken.

 

  • Namen merken: im Spiel sind vier Spielfiguren vorhanden. Wie wäre es damit, jeder Figur einen Namen zu geben? Im Laufe des Spiels soll sich gemerkt werden, wie die jeweiligen Kinder heißen.

 

  • Einkaufsliste merken: auf jeder Einkaufsliste sind vier Lebensmittel abgebildet. Entweder bekommt der Patient Zeit, sich die Bilder anzusehen und zu merken oder der Therapeut nennt dem Patienten die Lebensmittel, die er einkaufen soll. Dann wird nachgesprochen.

 

  • Lebensmittel merken: auf jedem Marktstand liegen drei Minibilder. Diese liegen laut Spielanleitung mit dem Bild nach oben zeigend darauf. Man könnte sie aber auch verkehrt herum auf den Stand legen und das Kind soll sich merken, was unter welchem Bild gelegen hat. Um es nicht ganz so kompliziert anzustellen wäre es hier angebracht, die Bilder erst einmal nur auf einem Marktstand verkehrt herum hinzulegen und die anderen offen liegen zu lassen.

 

Artikulation

Auch auf phonetisch-phonologischer Ebene können Übungen mit diesem Spiel realisiert werden, die sich sowohl auf Laut-, Wort- und Satzebene beziehen lassen. Ich notiere euch hier einige, die mir in den Sinn kommen. Sicherlich gibt es jede Menge anderer Dinge, die beübt werden können:

 

 

K

 

 

Ki, Ka, Kum – Würfel dreh dich um.

Konrad kauft …. .

Ich kaufe … .

Ich kann …. kaufen.

Die …. kosten ….

Kind und Kegel, groß und klein, Jungen und Mädchen – sie kaufen ein.

 

GE-

 

Ich habe … gekauft.

Die Birnen haben zwei Euro gekostet.

Ich habe die Birnen in meinen Korb gelegt.

Konrad hat die Birnen in seinen Korb gelegt.

Ich habe eine drei gewürfelt.

Ich bin drei Schritte gelaufen.

Ich bin beim Bäcker angekommen.

 

S / Z

 

Ich soll eine Brezel kaufen.

Sarah soll für ihre Suppe eine Tomate kaufen.

Ich suche …. .

Was kostet die Brezel?

Haben Sie noch eine Birne?

Susi sieht die süße Birne / die salzige Brezel / das knackige Würstchen u.a.

 

 

Satzbildung

Alle oben genannten Sätze zur Artikulation gelten gleichzeitig als Übungsmöglichkeit für die Satzbildung.

 

Grammatik

  • Genusmarkierungen: Artikel werden benannt und sortiert

 

  • Pluralmarkierungen: durch das Vorhandensein mehrerer Bilder eines Lebensmittels ist es möglich, eine Übung zur Mehrzahl einzubinden.

 

  • Dativmarkierungen: mit den Sätzen „Auf dem Markt gibt es …“ oder „Auf dem Einkaufszettel steht …“ können die Endungen des Dativs beübt werden.

 

Leseübung

  • Wort-Bild-Zuordnung: zu den Lebensmittel wird das passende Wort aufgeschrieben und zugeordnet

 

  • Lückentext: ähnlich einer Satzergänzungsübung wird ein Satz geschrieben, nur das letzte Wort fehlt. Das fehlende Wort ist das Lebensmittel.

 

Auf www.ravensburger.de könnt ihr jede Menge mehr Infos direkt zum Spiel erfahren!

 

 

Verschiedene Marktstände bieten den Spielern die Möglichkeiten, Lebensmittel zu kaufen.
Wir spielen einkaufen von Ravensburger eignet sich bestens für die logopädische Therapie.
Wir spielen einkaufen von Ravensburger eignet sich bestens für die logopädische Therapie.
Mit einer Einkaufsliste “in der Hand” gehen die Kinder einkaufen und entdecken dabei viele Dinge.
navigate_before
navigate_next

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.