MeerZeit & MehrZeit

Die Zeit am Meer zu genießen heißt, mehr Zeit zu haben für das, was uns gut tut.

An einem Ort, an dem ich die Gedanken in die Unendlichkeit des Meeres schicken kann und schon in der frühesten Frühe des Tages die Sonnenstrahlen einfangen kann – dort habe ich Inspiration bekommen, euch einen kleinen Einblick in das zu geben, was wir gewinnen, wenn wir uns Zeit nehmen! 

Nehmt euch Zeit für die kleinen Dinge des Lebens, fahrt ans Meer oder wohin auch immer ihr gern euer Herz und euren Körper schicken wollt – es wird sich lohnen!

Viel Spaß beim Lesen!

 

 

MeerZeit heißt MehrZeit für …

 

 

Cocktails am Strand, Sonne auf der Haut, Himbeereis mit

Sahne, Wind in den Haaren, Sandburgen, überschäumende

Wellen, entspannte Sunset Chillout Klänge,

Meeresrauschen, bewegungsakrobatische Windsurfer, mehr

Blick durch Meerblick, bunte Sonnenbrillen, kurze Hosen,

Sand zwischen den Zehen spüren, Drachen steigen lassen,

Frühstück unter freiem Himmel, nicht enden wollende

Strandspaziergänge, beleuchtete Strandpromenaden,

Surfbretter, Hände ins Meer halten und fühlen, Muscheln

sammeln, Möwen beobachten, einen Strandkorb mieten,

nichts tun, ein gutes Buch lesen, ein Gedicht schreiben,

anderen Menschen ein Lächeln schenken, die Sonne im

Meer untergehen sehen, Zeit nehmen für sich selbst, die

Unendlichkeit des Meeres bewundern, den Partner einfach

nur anschauen, Akku aufladen, die Nacht zum Tag machen,

nackt im Meer baden, Frisbee spielen, sich auf einer

Luftmatratze treiben lassen, die Natur als Wunder erleben,

gute Gespräche führen, Urlaub haben, Lieder singen,

freuen, aufmerksam für den Duft der Freiheit sein, Schiffe

gucken, zufrieden sein, neue Sitten kennenlernen,

Vorurteile ablegen, den Namen in den Sand schreiben, auch

ohne Schrittzähler viel laufen, Maccarena tanzen, faulenzen,

picknicken am Strand, glücklich sein, Schätze vergraben,

eine Flaschenpost verschicken, Fotos fürs Album schießen –

Erinnerungen trotzdem im Herzen behalten, Hand in Hand

spazieren gehen, Fahrrad fahren, Sonnenbrand einfangen,

sich vor Quallen erschrecken, Smartphone ausschalten,

Wein trinken, gezuckerte Erdbeeren naschen, sprachen

entdecken, Flip Flops anziehen, Ball spielen, die warme

Jahreszeit begrüßen, nur zum Schlafen drin sein, frisch

gefangene Fische essen, verweilen ….

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.